Folge uns:

Duales Studium bei SPIEGLTEC: Verbindung von Theorie und Praxis schafft Zukunftsperspektiven

Brixlegg, im Juli 2023 – Als Unternehmenspartner des Management Centers Innsbruck (MCI) „The Entrepreneurial School®“ bietet SPIEGLTEC das duale Bachelorstudium Smart Building Technologies an. Die Hochschulausbildung ermöglicht es Studierenden, Theorie und Praxis auf direktem Weg miteinander zu verbinden. Damit bietet das innovative Studium nicht nur attraktive Karrierechancen, sondern auch ein zukunftsweisendes Ausbildungsmodell gegen den Fachkräftemangel.

Die Wahl des richtigen Studiums stellt viele junge Menschen vor beträchtliche Herausforderungen. So gilt es einerseits, persönliche Interessen gegenüber zukünftigen Berufsaussichten abzuwägen, andererseits muss auch die Finanzierung der Ausbildung sorgsam geplant werden. Vor ähnlichen Fragen standen bis vor Kurzem auch Laura Dachauer (22) und Evelyn Hanser (32), die beide eine Karriere im technischen Bereich anstreben. Während Laura als HTL-Absolventin bereits einiges theoretisches Wissen über Bautechnik und Hochbau erwerben durfte, sammelte Evelyn vielfältiges praktisches Know-how als Haustechnikerin im Telekom-Bereich. Für ihre weitere berufliche Spezialisierung entschlossen die beiden technikbegeisterten Frauen, sich für das duale Bachelorstudium Smart Building Technologies des Management Centers Innsbruck (MCI) „The Entrepreneurial School®“ zu bewerben. Anders als bei herkömmlichen Vollzeitstudien müssen Studierende hier in ausgewählten Unternehmen arbeiten, um neben der akademischen Ausbildung auch echte Praxiserfahrungen zu sammeln. Das Tiroler Unternehmen SPIEGLTEC, das hochmoderne EPCM-Lösungen für die Pharma-, Chemie- und LifeScience-Branche anbietet, ist einer der Kooperationspartner des zukunftsweisenden Studiengangs.
Mittlerweile arbeiten Laura und Evelyn im Rahmen ihrer dualen Ausbildung seit 2021 bei SPIEGLTEC und sind begeistert von den zahlreichen Benefits und Chancen, die sich ihnen dadurch eröffnen. „Das Studium Smart Building Technologies ist ein Paradebeispiel dafür, wie Unternehmen und Hochschule gemeinsam einen Mehrwert für Studierende schaffen können – wir am MCI freuen uns, diesen Sprung in die Zukunft mit unseren starken Partnern gemeinsam zu unternehmen!“, bekräftigt FH-Prof. Dr. Werner Stadlmayr, Leiter Department & Studiengänge Umwelt-, Verfahrens- & Energietechnik (BSc, MSc) am Management Center Innsbruck.

Das Beste aus beiden Welten: Studien- und Arbeitsleben im Einklang

Der größte Vorteil des dualen Bachelorstudiums Smart Building Technologies liegt in der idealen Verbindung von Theorie und Praxis. Dadurch sind die Studierenden in der Lage, das auf der Hochschule erworbene Wissen gleich im Berufsalltag anzuwenden. Darüber hinaus werden die Erfahrungen aus den Unternehmen auch in den Lehrveranstaltungen thematisiert. „Mit dem dualen Bachelorstudium Smart Building Technologies müssen sich junge Menschen nicht zwischen Arbeiten und Studieren entscheiden, sondern bekommen das Beste aus beiden Welten. Der kontinuierliche Wissenstransfer zwischen Hochschule und Unternehmen schafft fruchtbare Synergien, von denen sowohl die Studierenden als auch die Unternehmen und unsere Hochschule stark profitieren“, so Silvia Öttl, PhD, Senior Lecturer am Management Center Innsbruck. „Es ist sehr spannend, im Unterricht die Erfahrungen aus der Praxis zu reflektieren und sich mit Kolleginnen und Kollegen, die in anderen Unternehmen arbeiten, auszutauschen“, berichtet Laura Dachauer. Zudem bietet die Kombination aus Studieren und Arbeiten auch auf persönlicher Ebene zahlreiche Vorteile. So erhalten Laura und Evelyn im Rahmen ihrer Anstellung bei SPIEGLTEC ein attraktives Gehalt, das ihnen die Finanzierung ihres Studiums maßgeblich erleichtert. Die Vereinbarkeit von Lernen und Arbeiten wird dadurch gewährleistet, dass sich Studien- und Praxisphasen zunächst dreimonatlich und in weiterer Folge halbjährlich abwechseln. „Während der Praxisphase finden keine Prüfungen statt, so haben wir den Kopf frei, um uns voll auf unsere Arbeit bei SPIEGLTEC zu konzentrieren“, zeigt sich Evelyn Hanser erfreut.

Arbeiten bei SPIEGLTEC: Offene Teamkultur und spannende EPCM-Projekte

Im Rahmen ihrer Anstellung arbeiten Laura Dachauer und Evelyn Hanser in der Abteilung für technische Gebäudeausrüstung. Dabei sind sie in eine Vielzahl spannender EPCM-Projekte involviert wie z.B. die Planung der technischen Raumausstattung von Krankenhäusern oder Produktionsanlagen für die pharmazeutische und chemische Industrie. An ihrem Job schätzen die beiden vor allem die offene Teamkultur, die eine angenehme Arbeitsatmosphäre und einen optimalen Einstieg in die Welt von SPIEGLTEC ermöglicht. „Während des Onboardings haben wir einen Mentor erhalten, der uns Schritt für Schritt in die verschiedenen Aufgabenbereiche eingeführt hat. Dadurch konnten wir uns rasch ins Team einfinden und eigenständig an Projekten arbeiten“, erklärt Evelyn Hanser.
Die gute Zusammenarbeit innerhalb der Teams beruht maßgeblich auf dem flexiblen und offenen Kommunikationsansatz, der bei SPIEGLTEC verfolgt wird. Da viele Mitarbeiter:innen an unterschiedlichen Standorten arbeiten, erfolgen Abstimmungen meist rasch und unbürokratisch über digitale Tools wie MS Teams. Dadurch ist es je nach Präferenz auch möglich, aus dem Home Office zu arbeiten. Gleichzeitig haben Laura und Evelyn aber ebenso immer wieder Baustellenbegehungen, um den Fortschritt eines Projekts vor Ort zu evaluieren. „Es ist ein sehr schönes Gefühl, wenn man ein lange geplantes Projekt zum ersten Mal in Realität sieht“, erzählt Laura Dachauer begeistert.
Auch abseits der Projektarbeit wird Teamspirit bei SPIEGLTEC groß geschrieben. So finden in regelmäßigen Abständen Teamevents statt, die zu sportlichen Aktivitäten und geselligem Beisammensein mit Kolleginnen und Kollegen einladen. Abgerundet werden die vielen Benefits für Mitarbeiter:innen bei SPIEGLTEC durch finanzielle Vergütungen wie einen Essenszuschuss sowie attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten, durch die Spezialisierungen und Zusatzqualifikationen laufend ausgebaut werden können.

Attraktive Karrierechancen in wachsender Branche

Das Bachelorstudium eröffnet vielfältige und attraktive Karrierechancen im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung. Zu den künftigen Tätigkeitsfeldern von Studierenden zählen etwa Gebäudeautomation und Wasserversorgung sowie Lüftungs-, Heizungs- und Klimatechnik. Absolvent:innen des Studiengangs sind hoch gefragt am Arbeitsmarkt, da sie dank der einschlägigen Berufserfahrung über umfassendes praktisches Know-how verfügen und in der Branche insgesamt eine hohe Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften herrscht. Auch Laura und Evelyn blicken optimistisch in die Zukunft: Nach dem Bachelor möchten beide zunächst mehr Berufserfahrung sammeln und eventuell ein vertiefendes Masterstudium absolvieren.

Weitere Informationen und Highres-Bildmaterial für die Presse
SPIEGLTEC Pressestelle
c/o ikp Wien
Eva Fesel
Museumstraße 3/5, 1070 Wien
Tel. +43 1 524 77 90-31
E-Mail: spiegltec@ikp.at

Über SPIEGLTEC

Seit über 25 Jahren entwickelt SPIEGLTEC modernste EPCM-Lösungen (Engineering, Procurement & Construction Management) für die Pharma-, Biotech-, Chemie- und Healthcare-Branche. Als Generalplaner bietet das Tiroler Unternehmen vielfältige Leistungen in den Bereichen technische Gebäudeausrüstung, Elektrotechnik, Automatisierung und Instrumentierung sowie Health Safety Environment, Behördenengineering und Safety Engineering an. Kund:innen profitieren dabei von einer hochkompetenten 360-Grad-Betreuung, die von der Erstkonzeption über das Projektmanagement bis hin zur fertigen Inbetriebnahme reicht. Der Erfolg des Brixlegger Unternehmens beruht maßgeblich auf dem Know-how und Engagement seiner mehr als 250 Mitarbeiter:innen sowie seinem starken Partnernetzwerk. Mit insgesamt 9 Standorten ist das eigentümergeführte Unternehmen stark im DACH-Raum vertreten und gut im europäischen Markt vernetzt. Zur weiteren Expansion verfolgt SPIEGLTEC eine kontinuierliche Diversifikation seiner Geschäftstätigkeit sowie den Ausbau seiner strategischen Partnerschaften.

Weitere Pressemeldungen

Federico Pellicioli entwickelt SPIEGLTEC Standort in der Schweiz

SPIEGLTEC und KONTECH starten strategische Kooperation zur Stärkung des Leistungsportfolios

Christoph Gross verstärkt Business Development & Sales bei Tiroler Generalplaner SPIEGLTEC

Downloads
Dateien
Duales Studium bei SPIEGLTEC
Vollständige Pressemeldung, Bilder und Dokumente
ZIP, 4.6 MB
Bilder und Dokumente
SPIEGLTEC | Generalplaner für technisch komplexe Industrie-Anlagen | EPCM | Duales Studium Smart Building Technologies
SPIEGLTEC | Duales Studium Smart Building Technologies
SPIEGLTEC | Generalplaner für technisch komplexe Industrie-Anlagen | EPCM | Duales Studium Smart Building Technologies
SPIEGLTEC | Generalplaner für technisch komplexe Industrie-Anlagen | EPCM | Duales Studium Smart Building Technologies
JPG, 4.5 MB
Duales Studium bei SPIEGLTEC
Langtext
DOCX, 228 KB
Suche

SPIEGLTEC GmbH
Niederfeldweg 9a
6230 Brixlegg Tirol
Österreich

+43 5337 63226
info@spiegltec.at